Ansicht eines Reviews

True Lies - Wahre Lügen (1994)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 9 / 10)
eingetragen am 24.10.2004, seitdem 1098 Mal gelesen



James Cameron (The Terminator) weiß, was Action- und Schwarzenegger-Fans sehen wollen: Top-Action und einen Arnie ist Bestform! Und beides bekommt man in "True Lies" serviert. Zudem sieht man, wie 007 hätte leben können, wenn er je einem seiner Bond-Girls treu geblieben wäre.

Harry Tasker (Arnold Schwarzenegger) ist Omegas Top-Geheimagent im Kampf gegen den internationalen Terrorismus. Seine Frau Helen (Jamie Lee Curtis) und Tochter Dana (Eliza Dushku) denken hingegen, dass er ein harmloser Vertreter einer Computerfirma sei. Harry erfährt, dass Helen auf einen falschen Agenten namens Simon (Bill Paxton) reingefallen ist, der ihr vormacht, dass er ein Agent sei. In Wirklichkeit ist Simon ein ängstlicher Gebrauchtwagenhändler. Nachdem Harry und sein Partner Albert Gibson (Tom Arnold) Simon eine Lektion erteilen können, werden Harry und Helen von dem arabischen Jihad-Terroristen Aziz (Art Malik) und seinen Leuten entführt. Nun erfährt Helen, wer Harry wirklich ist...

Arnold Schwarzenegger (Eraser) parodiert hier gekonnt 007 und Konsorten. Hier macht es einem echt Spaß, ihm bei der Arbeit zu beobachten. Jamie Lee Curtis (Halloween) sieht wirklich sexy aus und harmoniert perfekt mit Arnie. Tom Arnold (Exit Wounds) sorgt jedoch immer noch für die meisten Lacher, da er das Comedy-Genre beherrscht. Leider sieht man eine solch gute Leistung nicht allzu oft von ihm. Spielte Bill Paxton (Predator 2) in den bisherigen Cameron-Produktionen einen kurzlebigen Punk und einen Marine auf Alien-Jagd, so kann man ihn in "True Lies" in einer eher ungewöhnlichen Rolle erleben. Dennoch nimmt man ihm das lügende Weichei locker ab. Art Malik (Underworld) spielt den typischen Jihad-Terroristen. Tia Carrere (Relic Hunter) kann man als skrupellose Terroristen-Helferin Juno Skinner bewundern. Und ob Juno wirklich tot ist, kann man nicht sagen, da die Limousine ja lediglich ins Meer gestürzt war und das Dachfenster offen stand. Zum Schluß ist da noch Eliza Dushku (Wrong Turn), die Arnies freche und im Finale mutige Tochter spielt.

"True Lies" ist einer der wenigen Action-Komödien, wo sich die Action- und die Comedy-Elemente im Gleichgewicht befinden. Sowohl in den Action-Szenen als auch in den komödiantischen Einlagen erkennt man, dass James Cameron halt ein Meister seines Fachs ist. Nahezu jede Action, von der Jagd im Schnee am Anfang über den Toiletten-Fight und Arnies Terroristen-Terminierung auf der Insel bis zum grandiosen Kampfjet-Finale, sind perfekt von Cameron in Szene gesetzt worden. Jamie Lee Curtis' Strip im Hotelzimmer sorgt dann noch für die nötige Portion Erotik. Hinzu kommt noch ein gut komponierter Soundtrack, der die entsprechenden Szenen gut unterstreicht.

Leider war "True Lies" die bisher letzte Zusammenarbeit von Cameron und Arnie, und der Film gehört zu jenen Filmen, von denen man gerne eine Fortsetzung gesehen hätte.


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "Frankenstein84" lesen? Oder ein anderes Review zu "True Lies - Wahre Lügen (1994)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von Frankenstein84

Zurück


Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

720 Besucher online





Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Hard Target 2 (2016)
Vengeance: A Love Story (2017)
Rogue One: A Star Wars Story (2016)
Haus auf dem Geisterhügel, Das (1959)
Guardians of the Galaxy Vol. 2 (2017)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich