Eine runde Sache: die Anniversary-Ecke

Vor 25 Jahren: Berüchtigter Cat III-Klassiker



Lik Wong (1991)

Nach dem Manga von Masahiko Takajo und Saruwatari Tetsuya und den Anime-Verfilmungen “Riki-Oh” (1989) und “Riki-Oh 2 – Horobi no Ko” (1990) kam 1991 unter der Regie Nam Nai-Chois eine Realfilm-Version des Stoffes aus Hongkong – als Koproduktion mit Japan – heraus, die dank des damals jungen Cat III-Ratings schnell einen entsprechenden Ruf unter Liebhabern des abwegigen, härteren Films erlangte. (Auf der OFDb ist es nicht zufällig einer der am frühesten eingetragenen Filme.) “Lik Wong” - am 5. Oktober 1991 uraufgeführt – ist ein ausgesprochen trashiger Mix aus Action, Splatter und überdrehtem Humor, der Dystopie, Martial Arts, phantastische Elemente und jede Menge Körperlichkeit vermengt und – vielleicht noch Peter Jacksons “Braindead” (1992) vergleichbar – aufgrund seiner extremen Szenen auch im Westen alsbald berühmt-berüchtigt war, im Hinblick auf seine Qualität allerdings arg kontrovers besprochen wird. Black_Revy berücksichtigt in ihrem wohlwollenden Review beide Perspektiven auf diesen Trash-Klassiker aus Hongkong.


PierrotLeFou



Kommentare und Diskussionen


Keine Kommentare zu „Vor 25 Jahren: Berüchtigter Cat III-Klassiker“


Um Kommentare schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

» Registrieren/Einloggen im User-Center



Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

839 Besucher online



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich