Eine runde Sache: die Anniversary-Ecke

Vor 100 Jahren: The First Submarine Photoplay Ever Filmed



20,000 Leagues Under the Sea (1916)

Stuart Paton gehört – obwohl Ă€ußerst produktiv – keineswegs zu den großen oder auch bloß bekannten Regisseuren der Filmgeschichte. Und sein von Carl Laemmle, dem spĂ€teren Produzenten der ersten Universal-Horror-Tonfilme, produzierter “20,000 Leagues Under the Sea” – der am 24. Dezember 1916 in den USA seine UrauffĂŒhrung erlebte – lĂ€sst auch gut erkennen, weshalb dem so ist: Inszenatorisch ist diese frĂŒhe Jules Verne-Verfilmung, die “Vingt mille lieues sous les mers” (1869/1870) & “L’Île mystĂ©rieuse” (1874/1875) gleichermaßen als Vorlage benutzt, sicher nicht als bemerkenswert zu bezeichnen. Die GrĂŒnde fĂŒr die relative PopularitĂ€t dieses Films liegen eher in der Faszination, die von Jules Verne und seinen Stoffen ausgeht, in Laemmles ProduzententĂ€tigkeit (ist es doch eine seiner ersten Begegnungen mit der Phantastik!) und in den noch recht neuartigen Unterwasser-Aufnahmen, welche von J. Ernest Williamson und George M. Williamson erstellt worden waren – und den Film zum ‘First Submarine Photoplay Ever Filmed’ (wie es wĂ€hrend der Titeleinblendung heißt) machten. Beide BrĂŒder sollten auch dreizehn Jahre darauf bei der Jules Verne-Verfilmung “The Mysterious Island” (1929) durch Lucien Hubbard, Benjamin Christensen und Maurice Tourneur mitwirken und hatten schon seit 1914 (“At the Bottom of the Ocean”/”Thirty Leagues Under the Sea”) Erfahrungen mit maritimen Filmstoffen sammeln könnten. Schon ihr Vater, ein britischer KapitĂ€n, hatte seinerzeit Hilfsmittel fĂŒr TauchgĂ€nge erfunden: Eine Leidenschaft, welche beide Söhne ĂŒbernommen und fĂŒr das Gebiet der Filmkunst fruchtbar gemacht hatten. Auch wenn “20,000 Leagues Under the Sea” letztlich bloß recht wenig vom damals vielgelobten Material der BrĂŒder enthĂ€lt, ist dieser qualitativ ansonsten nicht sonderlich nennenswerte Streifen zumindest fĂŒr Liebhaber des Unterwasser-Films quasi ein Muss.
Great Movies bietet den Film hierzulande in mĂ€ĂŸiger QualitĂ€t auf DVD an: Fassungseintrag von AntonChigurh. Als Public Domain-Titel ist dieser aber kostenlos im Netz zu sichten…


PierrotLeFou



Kommentare und Diskussionen


1 Kommentar zu „Vor 100 Jahren: The First Submarine Photoplay Ever Filmed“

  1. PierrotLeFou sagt:

    Einen besinnlichen heilig Abend… oder eine spannende Geschenk- & Fressorgie… oder einen ganz normalen Samstagabend… ;)


Um Kommentare schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

» Registrieren/Einloggen im User-Center



Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

863 Besucher online



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich