Aktuelle News und Infos

Halloween (1978) – Neu von Concorde

Sonntag, 19. Februar 2012 - 20:46 | News | Stichwörter: Concorde, Halloween, John Carpenter, The Ward
Von Mr. Hankey

Seit dem 16.02. gibt es eine neue Veröffentlichung von “Halloween – Die Nacht des Grauens” auf Blu-ray Disc (und DVD).

Das Label Concorde hat sich, zusammen mit der Tele-MĂĽnchen-Gruppe, des Klassikers angenommen, wohl auch, um die am gleichen Tag erschiene DVD und Blu-ray Disc zu Carpenters “The Ward” zu pushen.

Ob sich diese neue Veröffentlichung nun lohnt, dürfte sicher keine allzu unberechtigte Frage sein. Es gibt schon unzählige DVD-Veröffentlichungen, sowie mehere Blu-ray-VÖs, wobei man jedoch sagen muss, dass es sich bei den Blu-rays der verschiedenen Label letztendlich immer um ein und dieselbe Scheibe gehandelt hat, nämlich um die Scheibe aus dem Hause Starlight. Da sich das Billig-Label am US-Master bedienen konnte, hat diese VÖ auch eine ganz anständige Bildqualität. Was jedoch den Ton (nur komprimierter und gesplitteter DD-Ton), die Untertitel (keine), sowie die Extras (kein Menü und nur ein Audiokommentar sowie Trailer) angeht, war das Ganze eher ein Trauerspiel. Daher kommt eine neue VÖ, von einem etwas gehobenerem Label, schon ganz recht.

Concorde hat zunächst ein neues Bildmaster erstellt, welches ebenfalls knackig scharf ist, einen tollen Kontrast und erstaunlich viel HD-Feeling, für solch einen alten und günstig erstellten Film, bietet. Jedoch hat Concorde den Rauschfilter des US-Masters etwas zurückgedreht, wodurch das Bild körniger ist, als bei den vorherigen VÖs. Dafür sehen aber die Gesichter weniger wachsig aus und auch der filmische Look ist wieder spürbar vorhanden. Kurzum, wer auf ein natürliches Aussehen mehr Wert legt, als auf ein rauschfreies Bild, der ist mit der Concorde-Scheibe besser aufgehoben.

Der Ton ist zudem endlich in unkomprimiertem DTS-HD-Master Audio-Format enthalten und die deutsche Tonspur ist eine echte 5.1-Spur. Die Starlight-VÖ hatte da, trotz besserer Alternativen, nur einen splitted-Mix gehabt. Der kräftige englische Ton ist der US-BD sehr ähnlich, welcher dort in Linear PCM vorlag.

In Sachen Extras bringt Concorde auch nicht viel, aber immerhin 3 videobasierte Features, welche so bisher in Deutschland noch nicht veröffentlicht wurden. Dabei handelt es sich um eine Interview-Rolle, sowie die Featurettes “An den Originalschauplätzen: 25 Jahre später” und “Die Heiligen Stätten des Horrorgenres”, welche sich beide retrospektivisch um die Drehorte von Halloween drehen. Dazu der Audiokommentar, sowie die Trailer.

Kurz gesagt: Concorde sticht die bisher veröffentlichte Blu-ray Disc von Starlight locker aus, da sie ein natĂĽrlicheres Bild, besseren Sound, sowie wenigstens einige Extras zu bieten hat, welche teils noch nie in Deutschland veröffentlicht worde nsind. Auch wenn’s bei weitem keine ultimative BD-VĂ– ist, wer die Extras nicht schon von (DVD-)US-Importen kennt und beim Bild einen filmischen Look dem kornbefreiten Look vorzieht, der sollte sich ĂĽberlegen, ob die Concorde-VĂ– zu ihm passt. In Deutschland ist es jedenfalls die bisher beste Blu-ray-VĂ–!



Kommentare und Diskussionen


Keine Kommentare zu „Halloween (1978) – Neu von Concorde“


Um Kommentare schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

» Registrieren/Einloggen im User-Center

 

Zurück



Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

897 Besucher online



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich