Die offizielle Frank Trebbin-Ecke

Die Angst sitzt neben Dir    

Frank Trebbin ist Autor der in mehreren Bänden erschienenen Buchreihe "Die Angst sitzt neben Dir", in der er sich durch das Besprechen von unzähligen Filmen aller Genres (primär Phantastik) einen Namen als Autor und Rezensent machen konnte.

Die OFDb ist stolz darauf, die offizielle Anlaufstelle für alle alten und neuen Rezensionen von Frank Trebbin zu sein. Sämtliche vorhandenen Rezensionen können Sie von dieser Unterseite aus bequem abrufen. Selbstverständlich finden Sie die Rezensionen auch auf den jeweiligen Filmseiten.

Doch lassen wir ihn selber zu Wort kommen:

Lesen Sie hier die Einleitung von Frank Trebbin



Durch die Rezensionen blättern

Sterne:      Härtegrad:

Sortiert nach       


Die jüngsten Neuzugänge

Vorsehung, Die (2015)Vorsehung, Die (2015)

3 Sterne3 Sterne3 Sterne3 Sterne3 Sterne / 3

Die beiden FBI-Ermittler Katherine Cowles und Joe Merriwether sind hinter einem Serienkiller her, der seine Opfer mit einem gezielten Stich in die obere... [weiterlesen]
Hateful 8, The (2015)Hateful 8, The (2015)

3 Sterne3 Sterne3 Sterne3 Sterne3 Sterne / 5

Wyoming, einige Jahre nach dem amerikanischen B├╝rgerkrieg: Eine Kutsche bahnt sich m├╝hsam ihren Weg durch den Schnee in Richtung Red Rock. An Bord befinden... [weiterlesen]
Legend (2015)Legend (2015)

4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne / 2

London, Mitte der 1960er Jahre. Die Kray-Zwillingsbr├╝der sind die ungekr├Ânten K├Ânige der Unterwelt des East End, denen selbst Scotland Yard nichts anhaben... [weiterlesen]
Jane Got a Gun (2016)Jane Got a Gun (2016)

3 Sterne3 Sterne3 Sterne3 Sterne3 Sterne / 3

New Mexico, 1871. Mit f├╝nf Kugeln im R├╝cken bricht Bill ÔÇ×HamÔÇť Hammond vor den F├╝├čen seiner Frau Jane auf ihrer gemeinsamen Farm zusammen. Eingefangen... [weiterlesen]
Hidden in the Woods (2014)Hidden in the Woods (2014)

1 Sterne1 Sterne1 Sterne1 Sterne1 Sterne / 6

Irgendwo in Texas. Oscar Crocker ist ein v├Âllig abgefuckter Drogendealer, der vor Jahren seine Frau erschlagen und danach seine beiden Kinder Anny und... [weiterlesen]
Weitere Neuheiten...



Das Bewertungssystem - von Frank Trebbin erklärt

Dies ist ein ganz subjektives Rating-System, welches auf einen Blick meine höchst persönliche Wertschätzung des Films darlegt. Es kann dabei in Einzelfällen vorkommen, dass der vermeintlich objektivere Leser meiner Reviews das Gefühl hat, Bewertung und Kurzkritik mögen voneinander abweichen. Das ist dann so, denn bei der Vergabe der Sterne zählt für mich auch: Im Zweifel für den Angeklagten.

Die Anzahl der Sterne bestimmt die "Qualität" des Streifens:

= ärgerlich
= uninteressant
= annehmbar
= sehenswert
= herausragend

Bei der Zahl hinter dem Stern wird der "Härtegrad" des Dargestellten, d. h. die Goutierbarkeit für den "normalen" Zuschauer, verdeutlicht, wobei man nicht immer unbedingt Härte mit keine-Ahnung-wie-viel Liter Blut pro Minute verwechseln sollte. Die Skala reicht von 0 bzw. 1 (leicht und seicht, Komödien oder gar Spukfilme für Kinder) bis hin zu 10 (Hard-Core-Horror, Blut- und Gedärme-Happenings à la Lucio Fulci oder eventuell arg stupider Torture-Porn). Auch hier gilt das persönliche Empfinden und eigene Ekelgrenzen.



Copyright © 1999-2016 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

110 Besucher online



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich