10. Januar 2020

Beitrag

von PierrotLeFou

Vor 100 Jahren: Oscar Micheaux’ berühmtester race film

Within Our Gates (1920)

Oscar Micheaux nimmt unter den Pionieren des afroamerikanischen Films eine Sonderstellung auch. Zum einen deshalb, weil sein zweiter Spielfilm, der am 12. Januar 1920 uraufgeführte "Within Our Gates", als der älteste erhaltene Langfilm unter den race films gilt, seit er als lange Zeit verschollenes Werk 1993 restauriert und rekonstruiert und weitestgehend an die ursprüngliche Originalfassung angepasst worden war. Zum anderen deshalb, weil jener Film schon früh als Antwort auf David Wark Griffith' "Birth of a Nation" (1915) gedeutet worden ist, rückt er doch die Vergehen und Verbrechen der white supremacy an die Stelle einer Bedrohung durch die Aufhebung der Sklaverei während zugleich Griffith' negatives Bild der Mulatten ins Positive gewendet wird. 1920 wurde das noch als provokant eingestuft – mit dem Hinweis auf die Gefahr von Ausschreitungen wurde Micheaux' Film (der Ende 1919 erst nach zweimonatigem Ringen mit der Zensurbehörde freigegeben worden ist) vielerorts gar nicht oder bloß nach allerlei Kürzungen gezeigt worden. In den 2010er Jahren konnte sich der Film dann endgültig als wichtiger Markstein zurück ins kollektive Gedächtnis befördern: DVD- & BluRay-Veröffentlichungen in der Dekade von #BlackLivesMatter, in der Regisseure wie Jordan Peele oder Barry Jenkins dem Black Cinema erneut großen Auftrieb verschafften, haben erheblich dazu beigetragen. Unter anderem beim britischen Label BFI liegt der Film im Rahmen der Edition Pioneers of African-American Cinema auf DVD (und BluRay) vor: Fassungseintrag von PierrotLeFou

Details
Ähnliche Filme