Alle Kurzkommentare


4

Deutsche Ultragore-Amateurwerke gibt es viele und sie genießen (teils zu Unrecht) einen schlechten Ruf. Doch dieses Exemplar dürfte wieder sämtliche negativen Vorurteile bestätigen, da tatsächlich auf den auch nur geringsten Ansatz einer Filmhandlung verzichtet wird. Es handelt sich wirklich um eine reine Nonstopdarbietung von blutrünstigsten Effekten, die sich tricktechnisch jedoch auf höchstem homemade Niveau bewegen. Nach Blut und Gedärmen gierende Splatterfanatiker werden das Gefühl haben, sich im siebten Himmel zu befinden, denn so exzessiv werden ihre Gelüste nur in den seltensten Fällen befriedigt. Auf Dauer ist das ewige und sinnfreie Töten und Verstümmeln natürlich absolut eintönig, aber bei den Gorehounds könnte der Streifen zum Kultobjekt avancieren, erreicht er doch auf jeder Blutgehaltsskala spielend leicht die Höchstwertung.

Kritik verlinken oder schreiben
Details
Ähnliche Filme